• AEC

Airport Lighting - Internationale Drehkreuze im Licht von AEC

Aktualisiert: 8. Nov 2018


So unterschiedlich die Flughäfen weltweit auch sein mögen, eines haben Sie gemeinsam: Sie benötigen eine sichere und effiziente Beleuchtung. Seit vielen Jahren vertrauen die Betreiber internationaler Flughäfen auf Licht "made in Italy"von AEC ILLUMINAZIONE, sei es für die Beleuchtung des Vorfelds, der Zufahrtsstraßen, oder der Innenbereiche im Flughafenterminal und Hangar.



Sicherheit auf dem Vorfeld


Das Vorfeld muss für die Abfertigung der Verkehr- & Frachtmaschinen mit leistungsstarkem Flutlicht ausgeleuchtet sein. Hierbei fällt die Wahl der Betreiber immer öfter auf den Hochleistungsfluter GALIEO LED von AEC. Neben seinen leistungsstarken LEDs punktet er dank der eingesetzten Reflektortechnologie vor allem mit einer gleichmäßigen Beleuchtung, dem Wegfall von Wartungsarbeiten und nicht zuletzt mit seiner Kosteneffizienz. 


Der König-Abd-al-Aziz International Airport in Jeddah ist der drittgrößte Flughafen in Saudi-Arabien. Er verfügt über 3 Start- und Landebahnen. Im Jahr 2016 hat sich der Flughafenbetreiber für eine Außenbeleuchtung mit GALILEO LED von AEC entschieden. Insgesamt wurden auf dem Vorfeld 40 Lichtmaste mit 30 Meter Höhe mit jeweils 12 GALILEO Flutlichtstrahlern bestückt.


Bekannt ist der Flughafen vor allem für sein Haddsch-Terminal. Nahezu alle Pilgergäste mit dem Ziel Mekka reisen über diesen Flughafen ein und Fluggesellschaften aus nahezu aller Welt führen zur Pilgerzeit Flüge über diesen Flughafen durch. Dies führt dazu, dass der Flughafen zur Haddsch-Saison überdurchschnittlich start frequentiert wird und rund 80.000 Passagieren gleichzeitig abgefertigt werden müssen. Eigens für die zusätzlichen Passagiere wurde ein komplett neues Terminal gebaut, das nur sechs Wochen im Jahr in Betrieb ist und das restliche Jahr über geschlossen bleibt.


Neben dem saudischen Flughafen setzen weltweit weitere Flughäfen auf GALILEO. So hat sich der internationale Tullamarine Airport in Melbourne, Australien für eine Vorfeldbeleuchtungmit GALILEO entschieden, genauso wie die Flughäfen Florenz und Treviso in Italien und der Abu Dhabi International Airport in den Vereinigten Arabischen Emiraten.  





Terminals zeigen sich von ihrer besten Seite


In den Abflughallen dient Licht nicht nur als Sicherheitsaspekt, sondern soll vor allem auch für eine freundliche Atmosphäre sorgen. Hierbei kommt im Gegensatz zu Außenbeleuchtung, wo meist kaltweißes LED-Licht verwendet wird, kommt im Terminal vor allem neutrale und warmweiße LED Beleuchtung zum Einsatz. So wurde beispielsweise der Flughafen in Dubai mit der dekorativen Mastaufsatzleuchte ECOLO von AEC ILLUMINAZIONE bestückt, um dem Terminal einen innerstädtisches Flair zu verleihen.  



Auf dem Weg zum Flughafen


Weltweit setzen Städte und Flughafenbetreiber auf eine Beleuchtung der Zufahrtsstraßen und Parkflächen mit LED Leuchten von AEC ILLUMINAZIONE. Die Zufahrt soll den Fluggästen die Anreise bereits so entspannt wie möglich machen und eine gute und gleichmäßige Beleuchtung trägt vor allem auch enorm zu Sicherheit und einen zügigen Verkehrsfluss bei, bei dem Hindernisse oder Beschilderungen bereits aus der Entfernung gut sichtbar sind. Aus diesem Grund haben sich weltweit internationale Flughäfen für LED Licht von AEC ILLUMINAZIONE entschieden. 


Der Changi Airport in Singapur wurde mit der ITALO3 Leuchte ausgestattet. Er zählt zu den größten Flughäfen Asiens und belegte mit über 62 Mio. Passagieren einen Platz innerhalb der TOP 20 der größten Flughäfen weltweit. Singapur ist eines der wichtigsten Drehkreuze zwischen Europa und Südostasien beziehungsweise Ozeanien.  


Auch der Dubai Airport setzte beim Terminal 3 auf ITALO genauso wie der Muscat Airport im Oman. Der Manchester Airport entschied sich 2014 für die Leuchte ILO von AEC. 




Hangar Beleuchtung für höchste Ansprüche


Kein Flughafen kommt ohne sie aus. Die große Flugzeughalle zur Wartung, Reparatur oder Unterbringung von Flugzeugen: Der Hanger.

Bei der Beleuchtung eines Hangars gibt es vor allem zwei grundlegende Aspekte zu beachten: Die hohen Anforderungen an die Beleuchtungsstärke gepaart mit den hohen Deckenhöhen (ab 30 Meter aufwärts) eines Hangars. Und trotz der enormen Höhe werden hier kleinere Abstrahlwinkel benötigt.


Dafür eignen sich Hallenstrahler mit einer gerichteten Lichtlenkung wie zum Beispiel die GALILEO Indoor und GQ von AEC ILLUMINAZIONE, die dank Ihrer Reflektoroptik für ein gleichmäßiges, gerichtetes Licht sorgen.





Quellenangaben:

Fotos von: Fraport AG / Jetairways


© 2020 AEC ILLUMINAZIONE GMBH

Robert-Bosch-Straße 1 | 61267 Neu-Anspach | Email: office(at)myAEC.de | Impressum | AGB | Datenschutz